Archiv der Kategorie: Ergebnisse

Klassenerhalt !! 🎯

Am vergangenen Wochenende traten die Gewehr und Pistolenschűtzen zum letzten Rundenwettkampf in dieser Saison an. Die Gewehrschűtzen waren beim KKS Bretten zu Gast und die Pistolenschűtzen empfingen daheim den SV Karlsdorf.

Im Duell gegen den KKS Bretten entschied es sich, wer den zweiten oder dritten Tabellenplatz belegte. Die Chance auf den ersten Platz war aufgrund der knappen Niederlage gegen den SV Zeutern nicht mehr möglich. Nach einem zwischenzeitlichem Unentschieden behielt Friso Fesenbeck die Nerven und siegte mit einem Ring Vorsprung.
Mit einem 3:2 Sieg beendeten die Gewehrschűtzen eine starke RWK Saison.

Im Pistolenduell gegen den SV Karlsdorf entschied es sich, wer den letzten und vorletzten Platz belegte. Wie bei den Gewehrschűtzen fiel die Entscheidung beim dritten Einzelduell. Mit einer Gesamtsumme von 1.685 Ringen und elf Ringen Vorsprung, musste sich die Mannschaft dennoch geschlagen geben. Am Ende teilen sich beide Mannschaften den letzten Tabellenplatz in dieser Saison.

Ein großes Dankeschön geht an alle Schützen des KKS, sowie den Wettkampfleitern, den Unterstützern und allen Beteiligten, die diese Saison dabei waren.

Ergebnis Gewehr

Leon Stephan 377 : 370
Fabienne Götzl 378 : 368
Friso Fesenbeck 363 : 362
Jürgen Göbel 353 : 375
Kevin Kooss 325 : 345
Niklas Göbel 327 AK

Ergebnis Pistole

Frank Fessler 348 : 343
Maximilian Engerer 358 : 309
Harald Dehn 338 : 344
Benjamin Konrad 322 :334
Werner Zimmermann 319 : 344

5. Rundenwettkampf – Es ist nie zu spät…

Das bewiesen heute unsere Pistolenschűtzen. Nach bisher vier verlorenen Wettkämpfen sicherten Sie sich die ersten zwei Mannschaftspunkte gegen die zweite Mannschaft der SGI Östringen.
Bester Schütze war Frank Fessler mit 353 Ringen. Die Einzel-Duelle konnten Frank Fessler (1/353), Maximilian Engerer (2/351) und Benjamin Konrad (3/334) für sich entscheiden.

Die Gewehrschűtzen waren beim SV Zeutern zu Gast. Wie in den vergangenen Jahren war auch an diesen Wettkampftag alles schneebedeckt. Nach der sicheren Anfahrt fehlte den Schützen das nötige Glück, um den vierten und wichtigen Sieg einzufahren. Neben einer Unachtsamkeit und knappen Duellen verloren die Schützen am Ende mit 1:4.

Bester Schütze war Fabienne Götzl mit 373 Ringen, die den Mannschaftspunkt erzielte.
Niklas Göbel, der als sechster Schütze und außer Konkurrenz antrat, erzielte 339 Ringe.

RWK Zwischenstand 

Die Siegesserie der Gewehrschűtzen geht weiter. Zum zweiten Rundenwettkampf empfing der KKS Oö den SSV Philippsburg. Nach leistungsstarken Einzelserien konnten die Schützen am Ende vier von fünf Duelle für sich gewinnen. So gut wie seit längerem nicht mehr sichert sich die Mannschaft mit diesen zwei Siegen den zweiten Tabellenplatz in der Kreisoberliga.

Bester Schütze war Leon Stephan mit 379 Ringen. Die Einzel-Duelle konnten Leon Stephan (1/379), Fabienne Goetzl (2/376), Friso Fesenbeck (3/373) und Jürgen Göbel (4/363) für sich entscheiden.

Die Pistolenschűtzen waren beim dritten Rundenwettkampf beim SV Odenheim zu Gast.
Wie im vergangenen Wettkampf waren die Schützen chancenlos, trotz verbesserten Leistungen.
Am Ende stand es ebenfalls 4:1, aber zugunsten der Odenheimer Schützen. Zur Zeit belegen die Pistolenschűtzen den letzten Platz in der Kreisoberliga.

Bester Schütze war Frank Fessler (1) mit 346 Ringen, der den Mannschaftspunkt erzielte.

Landesmeisterschaft 2018

Nach der Kreismeisterschaft in Philippsburg qualifizierten sich einige Schützen des KKS Oberöwisheim für die Landesmeisterschaft.

Im nahe gelegenen Pforzheim und in Ittersbach traten unsere Schützen an den Start. Für die Jungschűtzen Leon Stephan, Niklas Göbel und Fabienne Götzl war dies eine neue Erfahrung, da Sie sich das erste Mal bei einer solchen Meisterschaft qualifiziert hatten. Gegen die große Konkurrenz konnte sich Leon Stephan und Norman Götzinger durchsetzen und belegten im Luftgewehr und im KK-100m die begehrten Podiumsplätze (2. und 3. Platz).

Für die deutsche Meisterschaft reichte es für alle Schützen in diesem Jahr nicht, da schlussendlich ein paar Ringe zur Qualifikation fehlten.

Abschluss der KK Runde

Für die Pistolen und Gewehrschűtzen ging es am letzten Wochenende im Mai und am ersten Wochenende im Juni in die Endphase der KK Runde.

Die Gewehrschűtzen mussten an beiden Wettkampftagen auswärts antreten. Gegen den KKS Bretten setzte sich der KKS Oberöwisheim mit 1636 zu 1632 Ringen durch und gewann das Duell. Gegen den SC Mörsch konnte nicht die gleiche Leistung abgerufen werden, wie im Hinrunden Duell und daher verlor die Mannschaft mit 1601 zu 1562 Ringen.

Die Pistolenschűtzen der ersten Mannschaft traten auswärts gegen den SV Ubstadt Weiher an. Wie im Hinrunden Duell konnten die Schützen mit 766 zu 747 Ringen das Duell für sich gewinnen. Im letzten Wettkampf empfing der KKS Oberöwisheim den SV Karlsdorf II. Mit 30 Ringen Vorsprung siegte die Mannschaft auch im letzten Duell mit 786 zu 756 Ringen.

Abschluss der KK Runde weiterlesen

Kreismeisterschaft 2018

 

In den vergangenen Monaten fanden in den verschiedensten Disziplinen die Kreismeisterschaften statt, wo auch der KKS Oberöwisheim mit seinen Schützen vertreten war. Um sich für die anstehende Landesmeisterschaft zu qualifizieren, gaben die Schützen Ihr Bestes und belegten daher in diversen Wettkämpen die oberen Rangplätze und Podiumsplätze ider Kreismeisterschaft.

Halbzeit in der Kleinkaliber-Runde

Am letzten Wochenende im April und am ersten Wochenende im
Mai standen die nächsten Rundenwettkämpfe in der KK Runde an.

 

Die Sportgewehr Schützen hatten in beiden Partien Heimrecht.
Sie empfingen den SC Mörsch und den KKS Hambrücken II.
Im direkten Duell gegen den SC Mörsch konnte der KKS Oberöwisheim einen weiteren Sieg mit 1605 zu 1592 Ringen
einholen und auch gegenden KKS Hambrücken II siegte die
Mannschaft mit 1590 zu 1557 Ringen.Auch wenn die Leistung
im zweiten Wettkampf etwas nachließ, konnte die Mannschaft
den Abstand zu Platz zwei verkürzen.

Weitere Siege in der KK Runde

Am vergangenen Wochenende fanden für die drei Mannschaften des KKS Oberöwisheim der zweite Rundenwettkampf statt.

 

Wie bereits beim letzten Duell gegen den KKS Bretten wurde es auch gegen den KKS Hambrücken II spannend. Nach den drei Wettkampfdisziplinen
im KK Gewehr stand es am Ende 1606 zu 1597 Ringen für den KKS Oberöwisheim. Durch diesen Sieg sicherte sich die Mannschaft den dritten Platz
in der Regionalliga Süd, mit 14 Ringen Rückstand auf Patz 1.

Weitere Siege in der KK Runde weiterlesen

Sieg und Niederlage beim ersten KK – Rundenwettkampf 

Ein spannendes Duell lieferten sich am vergangenen Freitagabenddie Gewehrschűtzen.

Mit einem fünf Punkte Vorsprung siegte die Mannschaft daheim gegen den KKS Bretten mit 1615 zu 1610 Ringen. Im Dreistellungskampf wurden für die verschiedenen Anschlagsarten die KK Gewehre umgebaut, um optimal die zwanzig Schuss kniend, liegend und stehend zu absolvieren. Eine weitere Herausforderung war die Kälte an diesem Abend. Nicht bei jedem war das Motto – je schneller man schießt desto eher ist man wieder im warmen.

Sieg und Niederlage beim ersten KK – Rundenwettkampf  weiterlesen