Archiv der Kategorie: Kleinkaliber

KK Rundenergebnisse

Abschluss der KK Runde

Für die Pistolen und Gewehrschűtzen ging es am letzten Wochenende im Mai und am ersten Wochenende im Juni in die Endphase der KK Runde.

Die Gewehrschűtzen mussten an beiden Wettkampftagen auswärts antreten. Gegen den KKS Bretten setzte sich der KKS Oberöwisheim mit 1636 zu 1632 Ringen durch und gewann das Duell. Gegen den SC Mörsch konnte nicht die gleiche Leistung abgerufen werden, wie im Hinrunden Duell und daher verlor die Mannschaft mit 1601 zu 1562 Ringen.

Die Pistolenschűtzen der ersten Mannschaft traten auswärts gegen den SV Ubstadt Weiher an. Wie im Hinrunden Duell konnten die Schützen mit 766 zu 747 Ringen das Duell für sich gewinnen. Im letzten Wettkampf empfing der KKS Oberöwisheim den SV Karlsdorf II. Mit 30 Ringen Vorsprung siegte die Mannschaft auch im letzten Duell mit 786 zu 756 Ringen.

Abschluss der KK Runde weiterlesen

Halbzeit in der Kleinkaliber-Runde

Am letzten Wochenende im April und am ersten Wochenende im
Mai standen die nächsten Rundenwettkämpfe in der KK Runde an.

 

Die Sportgewehr Schützen hatten in beiden Partien Heimrecht.
Sie empfingen den SC Mörsch und den KKS Hambrücken II.
Im direkten Duell gegen den SC Mörsch konnte der KKS Oberöwisheim einen weiteren Sieg mit 1605 zu 1592 Ringen
einholen und auch gegenden KKS Hambrücken II siegte die
Mannschaft mit 1590 zu 1557 Ringen.Auch wenn die Leistung
im zweiten Wettkampf etwas nachließ, konnte die Mannschaft
den Abstand zu Platz zwei verkürzen.

Weitere Siege in der KK Runde

Am vergangenen Wochenende fanden für die drei Mannschaften des KKS Oberöwisheim der zweite Rundenwettkampf statt.

 

Wie bereits beim letzten Duell gegen den KKS Bretten wurde es auch gegen den KKS Hambrücken II spannend. Nach den drei Wettkampfdisziplinen
im KK Gewehr stand es am Ende 1606 zu 1597 Ringen für den KKS Oberöwisheim. Durch diesen Sieg sicherte sich die Mannschaft den dritten Platz
in der Regionalliga Süd, mit 14 Ringen Rückstand auf Patz 1.

Weitere Siege in der KK Runde weiterlesen

Sieg und Niederlage beim ersten KK – Rundenwettkampf 

Ein spannendes Duell lieferten sich am vergangenen Freitagabenddie Gewehrschűtzen.

Mit einem fünf Punkte Vorsprung siegte die Mannschaft daheim gegen den KKS Bretten mit 1615 zu 1610 Ringen. Im Dreistellungskampf wurden für die verschiedenen Anschlagsarten die KK Gewehre umgebaut, um optimal die zwanzig Schuss kniend, liegend und stehend zu absolvieren. Eine weitere Herausforderung war die Kälte an diesem Abend. Nicht bei jedem war das Motto – je schneller man schießt desto eher ist man wieder im warmen.

Sieg und Niederlage beim ersten KK – Rundenwettkampf  weiterlesen

Rundenwettkampf KK 

Die Wettkampfrunden beim Kleinkaliberschießen, kurz KK genannt, beginnen für Gewehr und Sportpistole in einer Woche. Nach den ersten Kreismeisterschaften im Februar und im März wurde schon fleißig trainiert, um in Topform zu gelangen. Der KKS Oberöwisheim ist auch dieses Jahr mit von der Partie. Mit den Teammitgliedern Jürgen Göbel, Friso Fesenbeck und Norman Götzinger treten in der Disziplin KK-Gewehr altbekannte und erfahrene Schützen in der Regionalklasse Süd an. Gegner sind hierbei unter anderem der SC Mörsch, KKS Bretten und der KKS Hambrűcken II. Geschossen wird im Dreistellungskampf auf ein Ziel in 50 Meter Entfernung. Jeweils 20 Schuss werden liegend, stehend und kniend gemeistert.

Rundenwettkampf KK  weiterlesen